Besuchen Sie unsere Galerie

1. Baden-Württembergische Meisterschaft

im mittelalterlichen Reiten

am 07. und 08.Mai 2016

in Bad Mergentheim

Die Meisterschaft - Ablauf

 

Zum Auftakt der Meisterschaft am Samstag den 07. Mai 2016 findet eine Waffenschau der Ritter statt.

 

Hierbei wird die korrekte Ausrüstung von Ritter, Pferd und Knappe bewertet. Sollte es dabei Mängel in der vorgeschriebenen Ausrüstung geben, muß der Ritter mit Punktabzügen rechnen, die in die Wertungen am Samstag mit einfließen!

 

Im Anschluß daran führen wir die Knappenprobe durch. Die Knappen können hier Punkte für ihre Ritter sammeln. Die Aufgaben der Knappenprobe werden ebenfalls am Freitag, den 06. Mai 2016 bekanntgegeben.

 

Danach findet die offizielle Vorstellung und Präsentation der Teilnehmer für das Publikum statt. Die Knappen müssen hier sowie vor jedem Auftritt ihre Ritter vorstellen.

 

Nun folgt das eigentliche Turnier um den Titel des Baden-Württembergischen Meisters 2016.

 

Die Exerzitien werden in zwei Durchgängen absolviert, bei denen der Ritter eine möglichst hohe Punktzahl erreichen muß.

 

Die Gesamtzahl der erreichten Punkte aus der Waffenschau, der Knappenprobe sowie den beiden Durchläufen im Exerzitien reiten entscheiden über die Teilnahme am Finale am Sonntag.

 

Der Sonntag beginnt mit dem Platzierungsturnier, bei dem alle Ritter, die das Finale nicht erreicht haben, um die Plätze reiten.

 

Danach findet das Finale statt, bei dem der Baden-Württembergische Meister ermittelt wird. Sollten 2 oder mehr Ritter am Ende die gleiche Punktzahl erreicht haben, so müssen sich diese in einem Stechen messen.

 

Zum Abschluß der Veranstaltung folgt die Körung der Sieger!

 

Die genaue Zeiteinteilung wird nach Meldeschluß bekannt gegeben.

Wir achten aber darauf, daß die Veranstaltung rechtzeitig beendet wird, damit alle Teilnehmer frühzeitig zu Hause sind.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Die Badische Ritterschaft